mobiles Siegel
10.255
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton FacebookButton Google+Logo Klick-dein Community


Bestatter und Bestattungen im Kreis Weimar

Anzeige
Infos zu Jürgen Meisezahl Bestattungsinstitut

Jürgen Meisezahl Bestattungsinstitut

Leibnizallee 22
99425 Weimar


Infos und Angebote


Anzeige


Thüringen


Jetzt als Bestatter auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
99423 Weimar Altstadt, Innenstadt, Nordvorstadt, Südstadt, Westvorstadt
99425 Weimar Nordvorstadt, Oberweimar, Parkvorstadt, Schönblick, Südstadt, Südweststadt, Süßenborn, Taubach, Tiefurt
99427 Weimar Industriegebiet, Industriegebiet Nord, Industriegebiet West, Nordstadt, Schöndorf, Südweststadt, Weststadt
99428 Niederzimmern Bechstedtstraß, Daasdorf a Berge, Gaberndorf, Gelmeroda, Holzdorf, Hopfgarten, Isseroda, Legefeld, Niedergrunstedt, Niederzimmern, Nohra ...

Wussten Sie schon?

Was ist ein Kondukt?

Die feierliche Begleitung eines Sarges von der Aufbewahrungshalle bis zur Grabstelle bezeichnet man als Kondukt oder Trauerzug. Der Verstorbene wird auf seinem letzten Weg zur Ruhe von Angehörigen und Geistlichen begleitet. Vor allem bei großen Persönlichkeiten, wird der Trauerzug sehr groß zelebriert und viele Menschen nehmen daran teil. Auf den letzten Metern verbindet man viele Erinnerungen und Erlebnisse mit dem Verstorbenen, um ihm noch einmal nah zu sein und seine Trauer zu überwinden.

Geschmückt wird der Sarg mit einem Bahrtuch oder einer Flagge und mit Blumenspenden. Auf einfachen Bahrwagen, Elektrokonduktwagen oder einer Trauerkutsche erfolgt der Transport des Sarges im Trauerzug, der in der Regel von einem Geistlichen angeführt wird. Der Sarg wird von Sargträgern, zumeist Angehörige oder Bedienstete vom Bestattungsunternehmen, getragen und die Trauergemeinde folgt ihm. Die Reihenfolge der Trauergäste richtet sich nach der Enge der familiären Bindung zum Verstorbenen und der gesellschaftlichen Stellung.