10.418
eingetragene Partner


Unternehmen eintragen!
Button YouTubeButton Facebook


Bestatter und Bestattungen im Kreis Kiel



Bitte wählen Sie Ihre Postleitzahl oder Ihren Ort aus, um zum Bestatter zu gelangen. Mit einem "Klick" auf Schleswig-Holstein kommen Sie zurück zur Kreisseite.

Schleswig-Holstein


Jetzt als Bestatter auf unserer Plattform eintragen!
Unternehmen eintragen!
24103 Kiel Altstadt, Damperhof, Exerzierplatz, Vorstadt
24105 Kiel Blücherplatz, Brunswik, Düsternbrook
24107 Kiel Flemhude, Landwehr, Ottendorf, Quarnbek, Rajensdorf, Stampe, Strohbrück, Suchsdorf
24109 Kiel Hasseldieksdamm, Melsdorf, Mettenhof
24113 Kiel Gaarden-Süd, Hassee, Molfsee, Rammsee, Schulensee
24114 Kiel Südfriedhof
24116 Kiel Schreventeich
24118 Kiel Ravensberg
24143 Kiel Gaarden-Ost, Gaarden-Süd
24145 Kiel Gaarden-Süd, Kronsburg, Meimersdorf, Moorsee, Neumeimersdorf, Poppenbrügge, Rönne, Schlüsbek, Wellsee
24146 Kiel Elmschenhagen-Süd
24147 Kiel Elmschenhagen-Nord
24148 Kiel Ellerbek, Wellingdorf
24149 Kiel Neumühlen-Dietrichsdorf
24159 Kiel Friedrichsort, Holtenau, Pries, Schilksee, Wik

Wussten Sie schon?

Kiel - Maßnahmen nach einer Beerdigung

Bestatter / Bestattungen

Neben der Ruhe für die Trauer müssen nach einer Beerdigung viele wichtige Wege erledigt werden. Für die Angehörigen bedeutet das noch mal eine große Last, denn vieles erinnert sie an den Verstorbenen und es fehlt einfach die Kraft dafür. Jedoch nimmt niemand einem diese Verpflichtungen ab.

Zunächst muss der Haushalt aufgelöst und der Mietvertrag beendet werden, falls es eine Single-Gemeinschaft war. Sämtliche Verträge für u.a. Strom, Gas, Internet, Telefon und Fernsehen müssen gekündigt werden. Hatte der Verstorbene vielleicht auch ein Zeitungsabonnement, einen Heimplatz oder ein Kraftfahrzeug? Dann sollten hierfür auch Kündigungen aufgesetzt werden.

Falls der Verstorbene behindert gewesen ist, muss eine Abmeldung beim Versorgungsamt erfolgen. Zudem sollte vermieden werden, dass der Briefkasten überläuft. Hierfür kann man mit der Post einen Nachsendeauftrag vereinbaren. Aber neben allen anderen Vorkehrungen, sind Geldangelegenheiten dabei am wichtigsten.

Existieren Rentenansprüche, Auszahlungen aus Versicherungen, wie Sterbekasse und Lebens- und Unfallversicherung, oder laufen noch Zahlungen, die storniert werden müssen.
All diese wichtigen Angelegenheiten sollte man klären, damit keine Probleme aufkommen und man sich unnötigen Ärger erspart.